Über öffentliche und geschützte Tweets

Welcher Unterschied besteht zwischen öffentlichen und geschützten Tweets?

  • Wenn du dich bei Twitter registrierst, sind deine Tweets standardmäßig öffentlich. Das heißt: Jeder kann deine Tweets sehen und mit ihnen interagieren. Wenn du dich dafür entscheidest, deine Tweets zu schützen, kannst du diese Änderung in deinen Account-Einstellungen vornehmen.
  • Wenn du deine Tweets geschützt hast, erhältst du eine Anfrage, wenn neue Personen dir folgen möchten. Du kannst diese Anfrage dann annehmen oder ablehnen. Accounts, die dir schon gefolgt sind, bevor du deine Tweets geschützt hast, können deine geschützten Tweets weiterhin sehen und mit ihnen interagieren. Wenn du das nicht möchtest, musst du die Accounts blockieren. Erfahre mehr über das Blockieren von Accounts.

Wer kann meine Tweets sehen?

  • Öffentliche Tweets (Standardeinstellung): Sind für alle sichtbar, unabhängig davon, ob die Person einen Twitter Account hat.
  • Geschützte Tweets: Sind in der Regel nur für deine Twitter Follower sichtbar.

Hinweis: Wenn du einer Drittapplikation den Zugriff auf deinen Account gewährt hast, können deine geschützten Tweets möglicherweise weiterhin über diese Drittapplikation angezeigt werden. Denke daran: Wenn du Inhalt auf Twitter mit anderen teilst, kann dieser Inhalt heruntergeladen oder geteilt werden.

Wenn du deine Tweets schützt

  • Du erhältst eine Anfrage, wenn neue Personen dir folgen möchten. Du kannst diese Anfrage dann genehmigen oder ablehnen.
  • Deine Tweets, einschließlich permanenter Links zu den Tweets, sind nur für deine Follower sichtbar.
  • Deine Follower können nicht das Retweet-Symbol  nutzen, um deine Tweets zu retweeten oder zu zitieren.
  • Geschützte Tweets erscheinen nicht in Suchmaschinen von Dritten (wie Google oder Bing).
  • Deine geschützten Tweets sind auf Twitter nur für dich und deine Follower auffindbar.
  • Antworten, die du an einen Account sendest, der dir nicht folgt, werden von diesem Account nicht gesehen (weil nur deine Follower deine Tweets sehen können).

Hinweis: Wenn du einen Link in einem geschützten Tweet teilst, wird er automatisch in einen http://t.co-Link gekürzt. Hinweis: Wenn eine Person über einen per t.co gekürzten Link verfügt, kann sie die Ziel-URL aufrufen.

Was passiert, wenn ich meine Tweets von öffentlich auf geschützt umstelle?

Wenn deine Tweets früher öffentlich waren (bevor du deine Tweets geschützt hast), werden diese Tweets nicht mehr öffentlich auf Twitter und in der Twitter Suche auffindbar sein. Stattdessen können nur du und deine Follower deine geschützten Tweets auf Twitter anzeigen und sie mit der Suchfunktion finden.

Was passiert, wenn ich meine Tweets von geschützt auf öffentlich umstelle?

Wenn du den Schutz für deine Tweets aufhebst, werden alle zuvor geschützten Tweets öffentlich.

Was passiert, wenn ich Medien in einem geschützten Tweet teile?

Wenn deine Tweets geschützt sind, können nur deine Follower die Medien in deinen Tweets sehen. Hinweis: Deine Follower können Medien, die du in geschützten Tweets teilst, herunterladen oder Links darauf anderswo teilen. Links zu Medien, die auf Twitter geteilt werden, sind nicht geschützt. Alle, die über den Link verfügen, können den Inhalt anzeigen.

Was passiert, wenn meine Tweets geschützt sind, aber weiterhin in den Ergebnissen von Suchmaschinen zu sehen sind?

  • Nachdem du deine Tweets geschützt hast, können nur du und deine Follower deine Tweets lesen oder sie in der Twitter Suche sehen.
  • Wenn deine Tweets früher öffentlich waren (bevor du deine Tweets geschützt hast), werden diese Tweets nicht mehr öffentlich auf Twitter und in der Twitter Suche auffindbar sein. Wenn du den Tweet-Schutz aufhebst, werden jedoch alle zuvor geschützten Tweets öffentlich.
  • Informiere dich, wie du deine Tweets aus der Google-Suche entfernst. Twitter hat keine Möglichkeit, Inhalt auf anderen Webseiten als auf twitter.com zu entfernen.

Und wenn meine Tweets nie öffentlich waren?

  • Falls deine Tweets nie öffentlich waren (der Schutz deiner Tweets also immer in den Einstellungen aktiv war), sollten deine Tweets nie in der Twitter Suche oder in anderen öffentlichen Suchmaschinen zu sehen sein.
  • Sind sie dort trotzdem sichtbar, ändere dein Passwort sofort und widerrufe den Zugriff für nicht vertrauenswürdige Drittapplikationen. Du kannst auch eine Meldung einreichen und dabei folgende Informationen angeben:
    • wann dies zum ersten Mal passiert ist
    • wo du deine privaten Tweets öffentlich gesehen hast (Twitter Suche, Google, Bing usw.)
    • welche Drittapplikationen du nutzt

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.