Die Twitter Regeln

Twitter ist dazu da, die öffentliche Unterhaltung zu fördern. Gewalt, Belästigung und andere ähnliche Verhaltensweisen halten Menschen davon ab, ihrer Meinung Ausdruck zu verleihen, und schaden dadurch letztendlich der globalen öffentlichen Unterhaltung. Unsere Regeln sollen sicherstellen, dass sich alle Menschen frei und sicher an der öffentlichen Unterhaltung beteiligen können.
 

Sicherheit


Gewalt:
Du darfst einer Person oder einer Personengruppe keine Gewalt androhen. Außerdem verbieten wir Gewaltverherrlichung. Mehr erfährst du in unseren Richtlinien zu Gewaltandrohung und Gewaltverherrlichung

Terrorismus / Gewalttätiger Extremismus: Du darfst Terrorismus oder gewalttätigen Extremismus nicht androhen oder befördern. Mehr erfahren.

Sexueller Missbrauch von Kindern: In Bezug auf den sexuellen Missbrauch von Kindern auf Twitter gilt bei uns das Nulltoleranzprinzip. Mehr erfahren.

Missbrauch/Belästigung: Du darfst andere nicht gezielt belästigen oder andere Personen dazu aufrufen. Darunter fallen auch Aussagen, die den Wunsch oder die Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass jemand körperlichen Schaden erleidet. Mehr erfahren.

Hasserfülltes Verhalten: Du darfst keine Gewalt gegen andere Menschen aufgrund ihrer Rasse, ethnischen Zugehörigkeit, nationalen Herkunft, Kaste, sexuellen Orientierung, ihres Geschlechts, ihrer Geschlechtsidentität, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihres Alters, ihrer Behinderung oder ihrer schweren Krankheit fördern, sie bedrohen oder belästigen. Mehr erfahren

Täter, die gewalttätige Angriffe verüben: Wir entfernen alle Konten, deren Inhaber (Einzelpersonen) terroristische, gewalttätige extremistische oder gewalttätige Massenanschläge verüben/verübt haben, und können auch Tweets entfernen, die Manifeste oder andere Inhalte verbreiten, die regelwidrig handelnde Personen erstellt haben. Mehr erfahren

Selbstmord oder Selbstbeschädigung: Du darfst Selbstmord oder Selbstbeschädigung nicht fördern oder ermutigen. Mehr erfahren.

Sensible Medien, einschließlich drastischer Gewalt und nicht jugendfreier Inhalte: Du darfst keine Medien veröffentlichen, die übermäßig grausam sind, und keine gewalttätigen oder nicht jugendfreien Inhalte in Live-Videos oder in Profil- oder Header-Bildern teilen. Medien, die sexuelle Gewalt und/oder sexuelle Übergriffe darstellen, sind ebenfalls nicht erlaubt. Mehr erfahren

Illegale oder bestimmte regulierte Waren oder Dienstleistungen: Du darfst unseren Dienst nicht für rechtswidrige Zwecke oder zur Begünstigung rechtswidriger Aktivitäten nutzen. Darunter fallen der Verkauf, der Ankauf oder die Ermöglichung von Transaktionen mit illegalen Waren oder Dienstleistungen sowie mit bestimmten Arten regulierter Waren oder Dienstleistungen. Mehr erfahren.

Datenschutz


Private Informationen:
Du darfst ohne die ausdrückliche Genehmigung und Erlaubnis der betreffenden Personen keine privaten Informationen von Personen veröffentlichen oder posten (z. B. private Telefonnummern und Adressen). Auch die Veröffentlichung privater Informationen anzudrohen oder andere Personen zur Veröffentlichung privater Informationen anzuregen, ist verboten. Mehr erfahren.

Nicht einvernehmliche Nacktheit: Du darfst keine intimen Fotos oder Videos einer Person posten oder teilen, die ohne die Zustimmung der Person aufgenommen wurden oder verbreitet werden. Mehr erfahren.
 

Authentizität


Plattformmanipulation und Spam:
Du darfst die Dienste von Twitter nicht auf eine Art und Weise nutzen, die dazu dient, Informationen künstlich hervorzuheben oder zu unterdrücken, oder dich so verhalten, dass die Nutzung von Twitter für andere Personen beeinträchtigt oder gestört wird. Mehr erfahren.

Integrität staatsbürgerlicher Prozesse: Es ist nicht erlaubt, die Dienste von Twitter mit dem Ziel zu nutzen, Wahlen oder andere staatsbürgerliche Prozesse zu manipulieren oder zu beeinträchtigen. Dazu gehört das Veröffentlichen oder Teilen von Inhalten, die die Beteiligung unterdrücken oder die Menschen in die Irre führen, wann, wo oder wie sie sich an einem zivilen Prozess beteiligen können. Mehr erfahren.

Irreführende und täuschende Identitäten: Du darfst dich nicht als eine Einzelperson, eine Gruppe oder eine Organisation ausgeben, mit dem Ziel, andere in die Irre zu führen, zu verwirren oder zu täuschen, und du darfst auch keine gefälschte Identität in einer Weise verwenden, die andere bei Twitter stört. Mehr erfahren.

Synthetische und manipulierte Medien: Du darfst synthetische oder manipulierte Medien, die wahrscheinlich Schaden verursachen, nicht auf irreführende Weise teilen. Außerdem können wir Tweets, die synthetische und manipulierte Medien enthalten, entsprechend kennzeichnen, damit Nutzer wissen, dass sie nicht echt sind, und zusätzlichen Kontext erhalten. Mehr erfahren.

Urheberrecht und Marken: Es ist nicht erlaubt, die Rechte am geistigen Eigentum anderer, darunter Urheber- und Markenrechte, zu verletzen. Mehr erfährst du in unserer Markenrichtlinie und unserer Richtlinie zum Urheberrecht.
 

Durchsetzung und Einspruch


In diesem Artikel erfährst du mehr über unseren Ansatz bei der Durchsetzung dieser Regeln, u. a. über mögliche Konsequenzen bei einem Verstoß oder dem Versuch, die Durchsetzung zu umgehen, sowie über das Einlegen von Einsprüchen.
 

Werbung von Drittanbietern in Videos


Du darfst ohne unser vorheriges Einverständnis keine Videos mit Werbeinhalten von Drittanbietern, wie Pre-Roll-Video-Anzeigen oder Sponsorship-Grafiken, über unsere Dienste senden, posten oder zeigen.

Hinweis: Möglicherweise müssen wir diese Regeln von Zeit zu Zeit ändern, um unser Ziel, eine sinnvolle öffentliche Unterhaltung zu fördern, besser verfolgen zu können. Die aktuelle Version ist stets hier verfügbar: https://twitter.com/rules

Diesen Artikel teilen