Hilfe zu Hashtags und Antworten

Nutzer melden manchmal Probleme mit der Verwendung von Hashtags in ihren Tweets oder mit ihren Antworten auf Tweets. Im Folgenden haben wir einige mögliche Ursachen aufgeführt und erläutern, wie du das Problem behebst.

Meine Erwähnungen werden nicht richtig angezeigt

  • Steht nach dem Nutzernamen ein Symbol?
    Wenn du @TwitterSupport.123 schreibst, wird deine Nachricht an den Account @TwitterSupport gesendet, nicht an @TwitterSupport123.

  • Steht ein Zeichen oder ein Symbol vor dem @-Zeichen?
    Wenn du .@TwitterSupport oder ?@TwitterSupport schreibst, erscheint dies als normaler Tweet. Das heißt, dass alle deine Follower diesen Tweet in ihrer Timeline sehen und nicht nur du, der gewünschte Empfänger und eure Follower.

  • Steht vor dem @-Symbol ein Buchstabe oder eine Zahl?
    Wenn du 123@TwitterSupport oder Wort@TwitterSupport schreibst, erhält @TwitterSupport deinen Tweet nicht. Erwähnungen funktionieren nicht, wenn Buchstaben oder Zahlen vor dem @-Symbol stehen. Das @-Symbol muss am Anfang des Tweets stehen oder es muss ein Leerzeichen direkt davor stehen, damit die Erwähnung funktioniert.

  • Sind deine Tweets geschützt?
    Wenn deine Tweets geschützt sind, muss die Person, die du erwähnen möchtest, ein genehmigter Follower von dir sein, damit sie deine Tweets sehen kann. Wenn beispielsweise @TwitterSupport geschützte Tweets hat, kann @twitter die Tweets von @TwitterSupport nur dann sehen, wenn @twitter dem Account von @TwitterSupport folgt.

Meine Antworten werden nicht in der Unterhaltung angezeigt

  • Findest du deine Antworten nicht?
    Wenn du deine Antworten unter einem Tweet nicht siehst, kann dies an einer technischen Kapazitätseinschränkung liegen. Gibt es eine extrem hohe Anzahl an Antworten auf einen Tweet, kann unsere Plattform nicht alle diese Antworten anzeigen. Wenn deine Antwort in deiner Timeline angezeigt wird, kannst du jedoch davon ausgehen, dass der Tweet-Verfasser deine Antwort in seinem Tab „Mitteilungen“ sehen kann.

Meine Hashtags funktionieren nicht

  • Steht im oder nach dem Hashtag ein Symbol oder ein Satzzeichen?
    Wenn du #lach'mal schreibst, wird deine Nachricht unter #lach eingeordnet. Satzzeichen ( , . ; ' ? ! usw.) beenden das Hashtag dort, wo sie erscheinen.

  • Steht vor dem Hashtag-Symbol ein Buchstabe oder eine Zahl?
    Wenn du 123#lustig oder Wort#lustig schreibst, werden deine Tweets bei der Suche nach dem Hashtag #lustig nicht angezeigt. Hashtags funktionieren nicht, wenn Buchstaben oder Zahlen vor dem #-Symbol stehen. Direkt vor dem #-Symbol muss ein Leerzeichen stehen, damit es in Suchvorgängen korrekt angezeigt wird.

  • Besteht das Hashtag nur aus Zahlen?
    Wenn du #1 oder #123 schreibst, wird das Hashtag nicht mit einem Hyperlink verknüpft und kann daher nicht gesucht werden. Wenn du jedoch im Hashtag nach den Zahlen Buchstaben einfügst, z. B. #123los, dann funktioniert das Hashtag ordnungsgemäß.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.