Über Direktnachrichten

Die Grundlagen

So sendest du eine Direktnachricht über Twitter für iOS

So sendest du eine Direktnachricht über Twitter für Android

So sendest du eine Direktnachricht über das Internet

So durchsuchst du deinen Posteingang für Direktnachrichten

So schaltest du Mitteilungen über Direktnachrichten stumm

So meldest du eine Direktnachricht oder eine Unterhaltung

So teilst du einen Tweet per Direktnachricht

So empfängst du Direktnachrichten von allen Nutzern

So prüfst du Anfragen zu Direktnachrichten

So deaktivierst du Lesebestätigungen für Direktnachrichten

So sendest und empfängst du Direktnachrichten auf deinem Handy per SMS

Wissenswertes zum Thema Direktnachrichten

 

Die Grundlagen

  • Du kannst mit allen deinen Followern eine nicht öffentliche Unterhaltung beginnen oder eine Gruppenunterhaltung erstellen.
  • Nutzer, denen du nicht folgst, können dir eine Direktnachricht schicken, wenn:
    • du angegeben hast, dass du Direktnachrichten von allen Nutzern erhalten möchtest, oder wenn
    • du dieser Person zuvor eine Direktnachricht gesendet hast.
  • Alle Unterhaltungsteilnehmer können der Gruppe Direktnachrichten senden. Jedem Gruppenmitglied werden alle Nachrichten angezeigt, auch wenn sich die Mitglieder nicht gegenseitig folgen.
  • In Gruppenunterhaltungen können alle Beteiligten weitere Teilnehmer hinzufügen. Neu hinzugefügte Teilnehmer können den bisherigen Unterhaltungsverlauf nicht sehen.
  • Einige Accounts auf Twitter, vor allem Unternehmen, haben eine Einstellung aktiviert, mit der sie von allen Personen Direktnachrichten empfangen können. An diese Accounts kannst du auch dann eine Direktnachricht senden, wenn sie dir nicht folgen.
  • Du kannst weder Gruppen- noch Einzelunterhaltungen mit einem Account führen, den du blockiert hast.

So sendest du eine Direktnachricht über Twitter für iOS

  1. Tippe das Umschlag-Symbol an. Du wirst zu deinen Nachrichten weitergeleitet.
  2. Tippe das Nachricht-Symbol  an, um eine neue Nachricht zu erstellen.
  3. Gib in das Adressfeld den Namen oder @Nutzernamen der Person ein, der du eine Nachricht senden möchtest. Du kannst auch mehrere Namen oder @Nutzernamen eingeben. Du kannst Gruppennachrichten an bis zu 50 Nutzer senden.
  4. Gib deine Nachricht ein.
  5. Außer Text kannst du auch ein Foto, ein Video oder ein GIF mit deiner Direktnachricht senden. In der Leiste zum Verfassen von Nachrichten oder über das Plus-Symbol  hast du Zugriff auf folgende Optionen:
    • Tippe das Foto-Symbol  an, um ein Foto oder Video aufzunehmen, oder wähle eine Mediendatei aus der Galerie deines Geräts aus. Du hast die Möglichkeit, dein Foto zu bearbeiten, bevor du deine Nachricht sendest. Tippe das Foto an, um den Bearbeitungsbildschirm aufzurufen. Hier kannst du es optimieren und zuschneiden oder Filter hinzufügen. Wenn du mit der Bearbeitung fertig bist, tippe Speichern an. In diesem Artikel erfährst du mehr über erweiterte Optionen für Fotos.
    • Wenn du ein animiertes GIF in deine Nachricht einfügen möchtest, tippe das GIF-Symbol  an, um in der Medienbibliothek nach einer Datei zu suchen und sie auszuwählen.
  6. Um deine Nachricht zu senden, tippe das Flugzeug-Symbol  an.

So löschst du eine Direktnachricht oder eine Unterhaltung:

  • Um eine Direktnachricht zu löschen, tippe die Nachricht an und halte sie gedrückt. Wähle im daraufhin angezeigten Pop-up-Menü Nachricht löschen aus.
  • Um eine ganze Unterhaltung zu löschen, streiche nach links über die Unterhaltung und tippe das Papierkorb-Symbol  an. Du kannst eine gesamte Unterhaltung auch löschen, indem du das Information-Symbol  antippst und dann auf der Seite Informationen über die Unterhaltung die Option Unterhaltung löschen wählst.
  • Wenn du gesendete oder empfangene Direktnachrichten oder Unterhaltungen löschst, werden diese nur in deinem Account gelöscht. Anderen Teilnehmern der Unterhaltung werden die Direktnachrichten bzw. Unterhaltungen, die du gelöscht hast, nach wie vor angezeigt.

So managst du eine Gruppenunterhaltung:

  • Um schnell auf die Liste der Unterhaltungsteilnehmer zuzugreifen, tippe das Profil-Foto der Gruppenunterhaltung in deinem Posteingang an. 
  • Tippe innerhalb einer Gruppenunterhaltung das Information-Symbol  an, um eine Seite mit Einstellungen zu öffnen.
  • Einrichtungsdetails:
    • Tippe Bearbeiten an, um das Profilfoto und den Namen der Gruppenunterhaltung zu aktualisieren. Um das Foto zu ändern, tippe das Kamera-Symbol im Foto an und wähle dann Aus Bibliothek auswählen oder Neues Foto aufnehmen. Tippe Speichern an, um die Einstellung zu aktualisieren. 
      Hinweis: Wenn du das Foto aktualisiert hast, stehen dir weitere Optionen zur Verfügung: Aktuelles Foto entfernen, Aktuelles Foto anzeigen, Aus Bibliothek auswählen oder Neues Foto aufnehmen.
    • Tippe Mitglieder hinzufügen an, um der Unterhaltung Personen hinzuzufügen.
    • Ziehe den Schieber neben Unterhaltung stummschalten, um die Mitteilungen für 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer stummzuschalten. 
    • Ziehe den Schieber neben Erwähnungen stummschalten, um einzustellen, ob du Mitteilungen erhältst, wenn du in einer Gruppenunterhaltung erwähnt wirst. Hinweis: Wenn du in einer Unterhaltung direkt erwähnt wirst, erhältst du Mitteilungen selbst dann, wenn du die Funktion Unterhaltung stummschalten aktiviert hast. Wenn du das nicht möchtest, musst du „Erwähnungen stummschalten“ aktivieren. Außerdem musst du ein Teilnehmer der Gruppenunterhaltung sein, um für diese Unterhaltung Mitteilungen zu Erwähnungen zu erhalten.
    • Um die Gruppenunterhaltung zu melden, tippe Unterhaltung melden an.
    • Um dich aus der Gruppenunterhaltung zu entfernen, tippe Unterhaltung verlassen an. 

So sendest du eine Direktnachricht über Twitter für Android

  1. Tippe das Umschlag-Symbol an. Du wirst zu deinen Nachrichten weitergeleitet.
  2. Tippe das Nachricht-Symbol  an, um eine neue Nachricht zu erstellen.
  3. Gib in das Adressfeld den Namen oder @Nutzernamen der Person ein, der du eine Nachricht senden möchtest. Du kannst auch mehrere Namen oder @Nutzernamen eingeben. Du kannst Gruppennachrichten an bis zu 50 Nutzer senden.
  4. Gib deine Nachricht ein.
  5. Außer Text kannst du auch ein Foto, ein Video oder ein GIF per Direktnachricht senden.
    • Tippe das Foto-Symbol  an, um ein Foto oder Video aufzunehmen, oder wähle eine Mediendatei aus der Galerie deines Geräts aus. Wenn du möchtest, kannst du dein Foto in deiner Twitter App für Android bearbeiten, bevor du die Nachricht sendest. Tippe das Foto an, um den Bearbeitungsbildschirm aufzurufen. Hier kannst du es optimieren und zuschneiden oder Filter hinzufügen. Wenn du mit der Bearbeitung fertig bist, tippe Speichern an. In diesem Artikel erfährst du mehr über erweiterte Optionen für Fotos.
    • Wenn du ein animiertes GIF in deine Nachricht einfügen möchtest, tippe das GIF-Symbol  an, um in der Medienbibliothek nach einer Datei zu suchen und sie auszuwählen.
  6. Tippe das Senden-Symbol an.

So löschst du eine Direktnachricht oder eine Unterhaltung:

  • Um eine Direktnachricht zu löschen, tippe die Nachricht an und halte sie gedrückt. Wähle im daraufhin angezeigten Pop-up-Menü Nachricht löschen aus.
  • Um eine gesamte Unterhaltung aus deinem Posteingang zu löschen, halte den Finger auf die Unterhaltung und wähle Unterhaltung löschen aus. Du kannst eine gesamte Unterhaltung auch löschen, indem du das Information-Symbol  antippst und auf der Seite Informationen über die Unterhaltung die Option Unterhaltung löschen auswählst.
  • Wenn du gesendete oder empfangene Direktnachrichten oder Unterhaltungen löschst, werden diese nur in deinem Account gelöscht. Anderen Teilnehmern der Unterhaltung werden die Direktnachrichten bzw. Unterhaltungen, die du gelöscht hast, nach wie vor angezeigt.

So managst du eine Gruppenunterhaltung:

  • Um schnell auf die Liste der Unterhaltungsteilnehmer zuzugreifen, tippe das Profil-Foto der Gruppenunterhaltung in deinem Posteingang an.
  • Tippe innerhalb einer Gruppenunterhaltung das Information-Symbol   an, um eine Seite mit Einstellungen zu öffnen.
  • Einrichtungsdetails:
    • Tippe Bearbeiten an, um das Profilfoto und den Namen der Gruppenunterhaltung zu aktualisieren. Tippe das Kamera-Symbol an, um die folgenden Foto-Optionen aufzurufen: Foto anzeigen, Kamera, Fotogalerie oder Foto entfernen. Tippe Speichern an, um die Einstellung zu aktualisieren.
    • Tippe Mitglieder hinzufügen an, um der Unterhaltung Personen hinzuzufügen. Der Ersteller der Gruppe ist der Standardadministrator. Wenn der Ersteller nicht mehr in der Gruppe ist, wird das erste Mitglied, das der Gruppe nach dem Administrator beigetreten ist, zum Administrator ernannt. Als Gruppenadministrator kannst du Mitglieder aus der Gruppe entfernen.
    • Tippe Unterhaltung stummschalten an, um die Mitteilungen für 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer stummzuschalten. 
    • Setze ein Häkchen in das Kästchen Erwähnungen stummschalten, um einzustellen, ob du Mitteilungen erhältst, wenn du in einer Gruppenunterhaltung erwähnt wirst. Hinweis: Wenn du in einer Unterhaltung direkt erwähnt wirst, erhältst du Mitteilungen selbst dann, wenn du die Funktion Unterhaltung stummschalten aktiviert hast. Wenn du das nicht möchtest, musst du „Erwähnungen stummschalten“ aktivieren. Außerdem musst du ein Teilnehmer der Gruppenunterhaltung sein, um für diese Unterhaltung Mitteilungen zu Erwähnungen zu erhalten.
    • Um die Gruppenunterhaltung zu melden, tippe Unterhaltung melden an.
    • Um dich aus der Gruppenunterhaltung zu entfernen, tippe Unterhaltung verlassen an.

So sendest du eine Direktnachricht über das Internet

  1. Klicke in der linken Navigationsleiste auf Nachrichten.
  2. Der Verlauf deine Direktnachrichten wird angezeigt. Klicke oben auf das Symbol Neue Nachricht.
  3. Gib in das Adressfeld den Namen oder @Nutzernamen der Person ein, der du eine Nachricht senden möchtest. Du kannst auch mehrere Namen oder @Nutzernamen eingeben. Gruppennachrichten kannst du an bis zu 50 Nutzer senden.
  4. Klicke auf Weiter.
  5. In das Nachrichtenfeld kannst du neben Text auch ein Foto, Video, GIF oder Emoji einfügen:
  • Klicke auf das Foto-Symbol, um ein Foto oder Video hochzuladen.
  • Wenn du ein animiertes GIF in deine Nachricht einfügen möchtest, tippe das GIF-Symbol an, um in der Medienbibliothek nach einer Datei zu suchen und sie auszuwählen.
  • Klicke zum Senden auf den Button Senden oder drücke die Eingabetaste. 

Hinweis: Um eine neue Zeile in einer Nachricht zu beginnen, drücke gleichzeitig die Umschalt- und die Eingabetaste. Wenn du nur die Eingabetaste drückst, wird deine Nachricht gesendet.

So löschst du eine Direktnachricht oder eine Unterhaltung:

  • Um eine Direktnachricht zu löschen, klickst du auf die Nachricht und wählst Löschen.
  • Um eine Unterhaltung zu verlassen, klicke auf sie, um sie zu öffnen. Klicke auf das Informationssymbol  und wähle Unterhaltung verlassen.
  • Wenn du eine Direktnachricht löschst oder eine Unterhaltung verlässt (unabhängig davon, ob es sich um eine gesendete oder empfangene handelt), wird diese nur in deinem Account gelöscht. Anderen Teilnehmern der Unterhaltung werden die Direktnachrichten bzw. Unterhaltungen, die du gelöscht hast, nach wie vor angezeigt.

So managst du eine Gruppenunterhaltung:

  • Klicke innerhalb einer Gruppenunterhaltung auf das Information-Symbol  , um die Unterhaltungseinstellungen zu öffnen:
    • Klicke auf der Seite Gruppeninformationen auf das Mehr-Symbol  , um auf das Dropdown-Menü zuzugreifen. Dir stehen folgende Optionen zur Auswahl: Gruppenname bearbeiten, Neues Foto hochladen, Foto anzeigen oder Foto entfernen.
      Hinweis: Die Option zum Anzeigen und Entfernen des Fotos ist nur verfügbar, wenn ein Gruppennachrichtsfoto hochgeladen wurde.
  • Unter Mitteilungen stehen folgende Optionen zur Verfügung: 
    • Klicke auf Mitteilungen stummschalten, um die Mitteilungen für 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer stummzuschalten. 
    • Klicke auf Erwähnungen stummschalten, um einzustellen, ob du Mitteilungen erhältst, wenn du in einer Gruppenunterhaltung erwähnt wirst. Hinweis: Wenn du in einer Unterhaltung direkt erwähnt wirst, erhältst du Mitteilungen selbst dann, wenn du die Funktion Unterhaltung stummschalten aktiviert hast. Wenn du das nicht möchtest, musst du „Erwähnungen stummschalten“ aktivieren. Außerdem musst du ein Teilnehmer der Gruppenunterhaltung sein, um für diese Unterhaltung Mitteilungen zu Erwähnungen zu erhalten.
  • Um die Gruppenunterhaltung zu melden, klicke auf Unterhaltung melden.
  • Um dich aus der Gruppenunterhaltung zu entfernen, klicke auf Unterhaltung verlassen.

So durchsuchst du deinen Posteingang für Direktnachrichten

Über Twitter für iOS und twitter.com kannst du deine Direktnachrichten nach Personen durchsuchen, mit denen du zuvor Nachrichten ausgetauscht hast. Gib in der Suchleiste oben in deinem Posteingang einen Nutzernamen, Anzeigenamen oder Gruppennamen oder den Namen eines Mitglieds ein.

So schaltest du Mitteilungen über Direktnachrichten stumm

Du kannst Mitteilungen über Direktnachrichten für 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer stummschalten. Wenn du eine Direktnachrichten-Unterhaltung stummschaltest, erhältst du weiterhin neue Nachrichten, aber nicht jedes Mal eine zugehörige Mitteilung. Hinweis: Wenn du in einer Unterhaltung direkt erwähnt wirst, erhältst du Mitteilungen selbst dann, wenn du die Funktion Unterhaltung stummschalten aktiviert hast. Wenn du das nicht möchtest, musst du „Erwähnungen stummschalten“ aktivieren.

So aktivierst du in einer Direktnachricht-Unterhaltung auf twitter.com, Twitter für iOS und Twitter für Android die Stummschaltung:

  1. Wechsle zu der Direktnachricht, die du stummschalten möchtest.
  2. Klicke oder tippe in die Nachrichteneinstellungen.
  3. Klicke oder tippe auf das Information-Symbol  und wähle dann Mitteilungen stummschalten aus. 
  4. Gib im Pop-up-Menü an, wie lange die Stummschaltung dauern soll: 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer
  5. Um die Stummschaltung wieder aufzuheben, klicke oder tippe auf das Information-Symbol und dann auf Stummschaltung für Mitteilungen aufheben.

So schaltest du Mitteilungen im Posteingang für Direktnachrichten in Twitter für iOS stumm:

  1. Wechsle zu deinem Posteingang für Direktnachrichten.
  2. Suche die Unterhaltung, die du stummschalten möchtest.
  3. Wische in der Nachricht nach links und tippe dann das Mitteilungs-Symbol  an.
    Hinweis: Wenn du nach links wischst, kannst du eine Unterhaltung auch melden  oder löschen  .
  4. Gib im Pop-up-Menü an, wie lange die Stummschaltung dauern soll: 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer
  5. Um die Stummschaltung wieder aufzuheben, wische nach links und tippe das Symbol für stummgeschaltete Mitteilungen  an.

So schaltest du Mitteilungen im Posteingang für Direktnachrichten in Twitter für Android stumm:

  1. Wechsle zu deinem Posteingang für Direktnachrichten.
  2. Suche die Unterhaltung, die du stummschalten möchtest.
  3. Halte die Nachricht gedrückt und tippe Mitteilungen stummschalten an.
  4. Gib im Pop-up-Menü an, wie lange die Stummschaltung dauern soll: 1 Stunde, 8 Stunden, 1 Woche oder Für immer
  5. Um die Stummschaltung wieder aufzuheben, halte die Nachricht gedrückt und tippe Stummschaltung für Mitteilungen aufheben an.

So schaltest du Push-Mitteilungen für Direktnachrichten stumm:

  1. Suche die Push-Mitteilung für Direktnachrichten, die du stummschalten möchtest, im Sperrbildschirm deines Mobilgeräts:
    1. In der Twitter App für iOS: Wische im Sperrbildschirm in der Push-Mitteilung nach links, tippe Anzeigen an, und tippe dann Für 1 Stunde stummschalten an.
    2. In der Twitter App für Android: Wische im Sperrbildschirm in der Push-Mitteilung nach unten und tippe dann Stummschalten an. 
  2. Mitteilungen zu Unterhaltungen sind jetzt für eine Stunde stummgeschaltet. 

So meldest du eine Direktnachricht oder eine Unterhaltung

Du kannst eine einzelne Nachricht oder eine ganze Unterhaltung melden. In diesem Artikel erfährst du, wie du Tweets oder Direktnachrichten als Verstoß meldest.

So teilst du einen Tweet per Direktnachricht

Einen Tweet per Direktnachricht zu teilen, ist eine tolle Möglichkeit, eine Unterhaltung mit Freunden zu starten. 

So empfängst du Direktnachrichten von allen Nutzern

Du kannst Nachrichten von allen Nutzern empfangen, wenn du das Kontrollkästchen neben Direktnachrichten von jedem erhalten in deinen Einstellungen für Datenschutz und Sicherheit auf twitter.com aktivierst. Du kannst diese Einstellung auch über die Twitter App für iOS oder Android ändern. Wenn du diese Option aktivierst, kann dich jeder zu Gruppenunterhaltungen hinzufügen.

So änderst du deine Einstellungen über Twitter für iOS:

  1. Tippe im oberen Menü dein Profil-Symbol an.
  2. Wähle Einstellungen und Datenschutz aus.
  3. Tippe Datenschutz und Sicherheit an.
  4. Bewege unter Direktnachrichten und neben Direktnachrichten von jedem erhalten den Schieber, um allen Nutzern zu erlauben, dir Direktnachrichten zu senden.

So änderst du deine Einstellungen in Twitter für Android:

  1. Im oberen Menü siehst du entweder ein Navigationsmenü-Symbol  oder dein Profil-Symbol. Tippe das jeweilige Symbol an.
  2. Wähle Einstellungen und Datenschutz aus.
  3. Tippe Datenschutz und Sicherheit an.
  4. Setze unter Direktnachrichten neben der Option Direktnachrichten von jedem erhalten ein Häkchen in das Kästchen, um allen Nutzern zu erlauben, dir Direktnachrichten zu senden.

So änderst du deine Twitter Einstellungen über twitter.com:

  1. Klicke auf das Symbol Mehr  in der Navigationsleiste.
  2. Wähle Einstellungen und Datenschutz aus.
  3. Wähle Datenschutz und Sicherheit aus.
  4. Setze unter Direktnachrichten und neben Direktnachrichten von jedem erhalten ein Häkchen in das Kästchen, um allen Nutzern zu erlauben, dir Direktnachrichten zu senden.

Hinweis: Wenn du Direktnachrichten von jedem erhalten deaktivierst, erhältst du nach wie vor auch Direktnachrichten von Nutzern, denen du nicht folgst, sofern du bereits eine Unterhaltung mit diesen Nutzern geführt hast. Wenn du keine Direktnachrichten von diesen Nutzern mehr erhalten möchtest, musst du die Unterhaltung entweder melden oder den entsprechenden Account blockieren

So prüfst du Anfragen zu Direktnachrichten

Wenn du die Einstellung Direktnachrichten von jedem erhalten aktiviert hast, werden eingehende Nachrichten von Personen, denen du nicht folgst, (einschließlich Gruppenunterhaltungen, zu denen dich Personen hinzugefügt haben, denen du nicht folgst) als Anfragen in deinem Nachrichteneingang angezeigt. Du siehst Nachrichtenanfragen oben in deinem Posteingang und kannst dies antippen, um einen Posteingang mit diesen Anfragen anzuzeigen. Du wirst aufgefordert, die Nachricht entweder zu löschen oder zu akzeptieren. Wenn du die Nachricht akzeptierst, kannst du mit der Person interagieren und die Nachricht wird in deinen Hauptposteingang verschoben. Dass du die Nachricht gesehen hast, erfährt die Person erst, wenn du ihre Anfrage akzeptiert hast.

Alle Nachrichtenanfragen mit potenziell sensiblen Inhalten sind in einem zusätzlichen Bereich innerhalb des Posteingangs für Nachrichtenanfragen zugänglich. Tippe Anzeigen an, um diese Nachrichten zu sehen. 

Durch Löschen der Nachricht wird sie aus deinem Posteingang entfernt. Hinweis: Durch das Löschen einer Nachricht wird nicht verhindert, dass dieser Account dir in Zukunft eine Nachricht senden kann. Wenn du das erreichen möchtest, hast du die Option, den Account zu blockieren oder die Unterhaltung zu melden. Blockierte Accounts können dir keine Nachrichten senden, es sei denn, du entblockst sie wieder.

Nach Akzeptieren der Nachricht kannst du mit der Person interagieren. Vor Annahme der Nachricht werden alle Medien ausgeblendet. Wenn du die ausgeblendeten Medien sehen möchtest, klicke oder tippe auf Medien anzeigen.

Hinweis: Die Optionen zum Akzeptieren oder Löschen von Nachrichten und Medien anzeigen bei Nachrichten von einer neuen Person, der du nicht folgst, sind nur in der Twitter App für iOS und Android und auf twitter.com verfügbar.

Darüber hinaus filtern wir standardmäßig Anfragen mit niedriger Qualität aus dem Bereich Nachrichtenanfragen deines Posteingangs für die Twitter Apps für iOS und Android aus. Wenn diese Option aktiviert ist, blendet der Qualitätsfilter für Nachrichtenanfragen die Anfragen nach Unterhaltungen aus, von denen wir glauben, dass sie von geringerer Qualität sind. Ausgefilterte Anfragen sind nicht im Bereich Nachrichtenanfragen deines Posteingangs sichtbar und du erhältst für diese Anfragen keine Mitteilung. Wenn du den Qualitätsfilter deaktivierst, werden ältere Anfragen nach Unterhaltungen, die zuvor ausgeblendet wurden, im Bereich Nachrichtenanfragen zusätzlich zu neuen, eingehenden Anfragen sichtbar.

So deaktivierst oder aktivierst du den Qualitätsfilter für Nachrichtenanfragen:

  • Tippe oben auf deinem Tab Nachrichtenanfragen das Symbol an. 
  • Ziehe unter Datenschutz den Schieberegler neben Qualitätsfilter.

Hinweis: Wenn du den Qualitätsfilter in deinen Datenschutzeinstellungen aktivieren oder deaktivieren möchtest, muss die Einstellung Direktnachrichten von jedem erhalten aktiviert sein.

So deaktivierst du Lesebestätigungen für Direktnachrichten

Bei Direktnachrichten kannst du Lesebestätigungen aktivieren, damit du informiert wirst, wenn die Empfänger deine Nachrichten gelesen haben. Wenn jemand dir eine Direktnachricht sendet und du die Einstellung Lesebestätigungen anzeigen aktiviert hast, erfährt jeder in der Unterhaltung, wann du sie gesehen hast. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert, du kannst sie aber jederzeit aus- oder wieder einschalten. Wenn du die Einstellung Lesebestätigungen anzeigen deaktivierst, kannst du auch keine Lesebestätigungen von anderen sehen.

Lesebestätigungen sind nur in der Twitter App für iOS und Android sowie auf twitter.com sichtbar. Allerdings werden Lesebestätigungen auch dann gesendet, wenn du deine Direktnachrichten im mobilen Web liest.

So deaktivierst oder aktivierst du die Einstellung in Twitter für iOS:

  1. Tippe im oberen Menü dein Profil-Symbol an.
  2. Wähle Einstellungen und Datenschutz aus.
  3. Tippe Datenschutz und Sicherheit an.
  4. Bewege unter Direktnachrichten den Schieber bei Lesebestätigungen anzeigen nach rechts bzw. links, um die Option zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. 

So deaktivierst oder aktivierst du die Einstellung in Twitter für Android:

  1. Im oberen Menü siehst du entweder ein Navigationsmenü-Symbol  oder dein Profil-Symbol. Tippe das jeweilige Symbol an.
  2. Wähle Einstellungen und Datenschutz aus.
  3. Tippe Datenschutz und Sicherheit an.
  4. Entferne unter Direktnachrichten und neben Lesebestätigungen anzeigen das Häkchen, damit die Option deaktiviert wird. Durch erneutes Setzen des Häkchens wird die Option wieder aktiviert.

So aktivierst oder deaktivierst du die Einstellung über twitter.com:

  1. Klicke auf das Symbol Mehr   und dann auf Datenschutz und Sicherheit.
  2. Klicke unter Datenschutz und Sicherheit neben Lesebestätigungen anzeigen in das Kästchen, um die Funktion zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Hinweis: Bei Unterhaltungen, die unter Anfragen angezeigt werden, erfährt der Absender nur, ob du die Direktnachricht gelesen hast, wenn du die Unterhaltung akzeptiert hast.

So sendest und empfängst du Direktnachrichten auf deinem Handy per SMS

Wenn dein Twitter Account mit deinem Mobiltelefon verbunden ist, kannst du Direktnachrichten als SMS senden und empfangen.

Hinweis: Hinweis zu möglichen Fehlern bei Direktnachrichten: Achte darauf, dass deine per SMS gesendeten Direktnachrichten einschließlich d-Befehl und Nutzername weniger als 160 Zeichen lang sind. Es kann sein, dass dein Mobilfunkanbieter SMS-Nachrichten mit mehr als 160 Zeichen in mehrere SMS-Nachrichten unterteilt. In diesem Fall werden die zweite und alle nachfolgenden SMS-Nachrichten als öffentliche Tweets gepostet, da sie nicht mit dem Textbefehl (d Nutzername) beginnen, durch den Twitter sie als Direktnachrichten erkennt.

Wissenswertes zum Thema Direktnachrichten

  • Wenn du gesendete oder empfangene Direktnachrichten oder Unterhaltungen löschst, werden diese nur in deinem Account gelöscht. Anderen Teilnehmern der Unterhaltung werden die Direktnachrichten bzw. Unterhaltungen, die du gelöscht hast, nach wie vor angezeigt. Wenn du eine Gruppenunterhaltung löschst, verlässt du diese Gruppe und kannst nicht mehr daran teilnehmen.
  • Wenn du einen Link per Direktnachricht teilst, wird er automatisch verarbeitet und zu einem t.co-Link gekürzt. In diesem Artikel erfährst du mehr über das Kürzen von Links. Hinweis: Jeder, der über den mit t.co gekürzten Link verfügt, kann zur Ziel-URL navigieren.
  • Wenn du Medien in einer Direktnachricht teilst, sind sie für jeden in der Unterhaltung sichtbar. Hinweis: Empfänger können Medien, die du in einer Direktnachricht teilst, herunterladen oder Links darauf anderswo teilen. Jeder, der über den Link zu einem per Direktnachricht geteilten Medieninhalt verfügt, kann den Inhalt sehen.

Du würdest gern mehr erfahren?

Lies die am häufigsten gestellten Fragen zu Direktnachrichten.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.