goglobalwithtwitterbanner

Über Audiobereiche auf Twitter

Spaces ist eine neue Möglichkeit, Live-Audio-Gespräche auf Twitter zu führen. Wir haben diese neue Funktion mit @TwitterSpaces offen aufgebaut und getestet und euer Feedback eingeholt, damit wir sie optimal gestalten. Es nimmt wirklich Formen an, aber es gibt noch viel mehr zu entdecken, einschließlich neuer Features und Updates. Demnächst mehr darüber!

Hinweis: Wir sind noch ganz am Anfang, aber die Entwicklung läuft. Jeder auf iOS und Android kann einem Space beitreten und zuhören. Eine kleine Gruppe von Nutzern auf iOS kann einen Space erstellen.

So nutzt du Audiobereiche

Wie wird ein Space erstellt?

  1. Wer einen Space erstellt, ist der Gastgeber oder Host. Als Host auf iOS kannst du einen Space auf zwei Arten starten: Drücke lange auf den Tweet-Verfasser  in deiner Startseiten-Timeline und dann ganz links auf das neue Spaces-Symbol (eine Rautenform, zusammengesetzt aus mehreren Kreisen). Oder tippe dein Profilbild in Fleets an, scrolle ganz nach rechts und tippe Spaces an. 
  2. Spaces sind öffentlich, sodass jeder als Zuhörer beitreten kann, auch Personen, die dir nicht folgen. Zuhörer können direkt in einen Space eingeladen werden, indem ihnen ein Link zum Space gesendet wird: in einer Direktnachricht, in einem Tweet oder mit einer anderen Methode.
  3. Bis zu 11 Personen (einschließlich des Hosts) können gleichzeitig in einem Space sprechen. Wenn ein Host einen Space startet, kann er auswählen, wer sprechen darf: Alle, Leute, denen du folgst oder Nur Nutzer, die du zum Sprechen einlädst (bei der letzten Option kannst du eine Einladung per Direktnachricht versenden). Sobald der Space gestartet wurde, kann der Host verwalten, wer sprechen kann, indem er den Teilnehmern des Space eine Sprecherlaubnis erteilt und entzieht. Zuhörer können eine Sprecherlaubnis vom Host erbitten, indem sie das Sprechwunsch-Symbol unter dem Mikrofon antippen.
  4. Wenn du einen Space erstellst, ist dein Mikrofon zunächst ausgeschaltet. Wenn du soweit bist, tippe Starte deinen Space an.
  5. Du aktivierst den Mikrofonzugriff (Sprechfähigkeit) für Sprecher, indem du Mikrofonzugriff erlauben aktivierst.
  6. Als Zuhörer kannst du wählen, ob du Untertitel anzeigen möchtest (wenn Hosts/Sprecher sie aktiviert haben), indem du den Button Untertitel anzeigen in deinen Spaces-Einstellungen ein- oder ausschaltest.
  7. Du hast die Möglichkeit, deinem Space eine Beschreibung oder einen Namen hinzuzufügen. Das kann auch jederzeit geändert werden, während dein Space aktiv ist.
  8. Beginne eine Unterhaltung in deinem Space.

 

Audiobereiche – FAQ

Wo ist Spaces verfügbar?

In einem Space auf Twitter für iOS können alle mitmachen, zuhören und sprechen. Android Nutzer können derzeit einem Space beitreten und dort sprechen. Zurzeit testen wir bei einer kleinen Gruppe von Personen, die Twitter für Android verwenden, die Fähigkeit, einen Space zu erstellen.

Wer kann meinen Space sehen?

Im Moment sind alle Spaces öffentlich, wie Tweets, was bedeutet, dass jeder auf sie zugreifen kann. Sie werden automatisch oben in deiner Timeline angezeigt, wo du Fleets siehst, und jeder Space hat einen Link, der öffentlich geteilt werden kann.

Wie lade ich Leute ein, einem Space beizutreten?

Lade Leute ein, einem Space beizutreten, indem du eine Einladung über Direktnachricht sendest, den Link zu deiner Startseiten-Timeline twitterst oder den Einladungslink kopierst, um ihn zu versenden.

Wer kann meinem Space beitreten?

Vorerst sind alle Spaces öffentlich und jeder kann jedem Space als Zuhörer beitreten. Wenn du einen Space erstellst oder ein Sprecher in einem Space bist, sehen deine Follower es oben in ihrer Timeline in ihren Fleets.

Wer darf in meinem Space sprechen?

Es ist dein Space, und du entscheidest, wer sprechen darf, indem du die entsprechende Option auswählst: Alle, Leute, denen du folgst oder Nur Nutzer, die du einlädst (mit dieser Option kannst du eine Einladung per Direktnachricht versenden). Diese Einstellungen lassen sich jederzeit ändern, solange der Space live ist. Sobald dein Space gestartet wurde, kannst du verwalten, wer sprechen darf, indem du den Space-Teilnehmern eine Sprecherlaubnis erteilst und entziehst. Zuhörer können einen Sprechwunsch beim Host anmelden.

Welche Steuerungsmöglichkeiten habe ich in meinem Space?

Der Host eines Space hat die Kontrolle darüber, wer sprechen kann. Er kann andere Nutzer des Space außerdem entfernen, melden und blockieren. Andere Sprecher und Zuhörer können andere Nutzer im Space melden und blockieren oder den Space melden. Wenn du einen Teilnehmer im Space blockierst, blockierst du damit auch den Account dieser Person auf Twitter.

Wie kann ich einen Space melden?

Wenn du der Meinung bist, dass ein Space gegen die Twitter Regeln verstößt, kannst du das melden, während du dich im Space befindest. Tippe dazu das Symbol „...“ und dann Diesen Space melden an. Jeder im Space kann den Space melden. Sprecher und Zuhörer können einen Space und jeden Account in einem Space melden.

Wie kann ich eine Person in einem Space melden?

Um einen Account in einem Space zu melden, tippst du den Avatar des Accounts und anschließend Melden an. Anschließend musst du den Grund für die Meldung des Accounts auswählen.

Wie viele Personen können in einem Space sprechen?

Vorerst können maximal 11 Personen (einschließlich Host) gleichzeitig sprechen.

Wie viele Personen können in einem Space zuhören?

Die Anzahl der Zuhörer ist unbegrenzt.

Was passiert, nachdem ein Space geschlossen wurde? Werden die Daten irgendwo gespeichert?

Spaces sind zugänglich, solange sie live sind. Sobald sie geschlossen werden, sind sie nicht mehr öffentlich auf Twitter zugänglich. Twitter speichert Kopien der Audiodaten aus Spaces und der Untertitel (falls aktiviert) 30 Tage nach der Beendigung eines Space, für den Fall, dass sie auf Verstöße gegen die Twitter Regeln überprüft werden müssen. Wenn festgestellt wird, dass ein Space einen Verstoß enthält, verlängern wir die Aufbewahrungsfrist um weitere 90 Tage, damit Nutzer Einspruch einlegen können, falls sie der Meinung sind, dass ein Fehler vorliegt.

Wer kann einen Space beenden?

Der Host eines Space kann den Space beenden. Ein Space kann auch beendet werden, wenn festgestellt wird, dass er gegen die Twitter Regeln verstößt.

Funktionieren Spaces für Accounts mit geschützten Tweets?

Accounts mit geschützten Tweets können keine Spaces erstellen. Sie können den Spaces anderer Personen beitreten und dort sprechen. Ihre Anwesenheit ist dann für andere Teilnehmer sichtbar.

Sind Spaces für gehörlose oder schwerhörige Menschen zugänglich?

Wenn Nutzer zum ersten Mal einen Space erstellen oder dort sprechen, können sie ihre Zustimmung dazu geben, dass ihre Äußerungen in Spaces live als Untertitel erfasst werden. Während sie einen Space hosten, dort zuhören oder sprechen, können alle Nutzer jederzeit den Button Untertitel anzeigen antippen. Dann sehen sie Live-Untertitel (mit einigen Sekunden Verzögerung) von Hosts oder Sprechern, die erlaubt haben, dass ihre Äußerungen in Spaces als Untertitel erfasst werden. Wenn ein Sprecher Untertitel im Space nachträglich aktivieren möchte, kann er das in seinen Geräteeinstellungen tun. 

Wir sind uns bewusst, dass diese Lösung nur funktioniert, wenn der Sprecher auf seinem Gerät die automatischen Untertitel für die Teilnehmer aktiviert. Deshalb rufen wir alle Sprecher nachdrücklich dazu auf. Derzeit arbeiten wir an einer Lösung, bei der die Twitter Services die automatische Untertitelung durchführen und jeder Teilnehmer Untertitel jederzeit aktivieren kann.

Untertitel werden auf dem Bildschirm nur angezeigt, wenn eine Person einen Live-Space betrachtet. Untertitel werden nicht angezeigt, wenn der Space am unteren Rand der Twitter App angedockt ist oder außerhalb der App angezeigt wird (obwohl der Ton weiterhin abgespielt wird).

 

Welchen Ansatz verfolgt Twitter in Bezug auf Barrierefreiheit?

Wir arbeiten intern mit unseren Barrierefreiheitsteams zusammen und lassen auch eine Prüfung durch einen externen Barrierefreiheitsexperten durchführen.

In Zukunft wird Spaces auch für Screenreader (Anwendungen zum Vorlesen) geeignet sein. Wie bei jedem Produkt werden wir jedoch im Laufe der Zeit weitere Verbesserungen vornehmen.

 

Unterstützt Spaces Untertitel oder andere Optionen für die Barrierefreiheit?

Wenn du einen Space erstellst, kannst du Live-Untertitel aktivieren, die alle Sprecher und Zuhörer sehen können, und zwar entweder, wenn du den Space ursprünglich erstellst, oder nachträglich in deinen Geräteeinstellungen. Spaces basiert derzeit sowohl für iOS als auch für Android auf automatischen Untertiteln. Daher treten Fehler aufgrund von Hintergrundgeräuschen oder anderen Faktoren auf. Wir arbeiten derzeit aktiv an der Verbesserung der Live-Untertitel.

Diesen Artikel als Lesezeichen speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.