Über Twitter SMS-Befehle

Mit den unten beschriebenen Twitter Befehlen kannst du bestimmte Aktionen ausführen, z. B. einem Nutzer folgen oder den Tweet eines Freundes mit „Gefällt mir“ zu markieren.

Hänge kein @-Symbol an den Befehlstext an, wenn du diese Befehle benutzt. Sie werden sonst beim Senden als Nutzername gelesen und nicht wie erwartet ausgeführt.

Beispiel: Wenn du Gerätemitteilungen aktivieren willst, sende nur "AN" und nicht "@AN."

Ein- und Ausschalten von mobilen Twitter Aktualisierungen

AN: schaltet ALLE deine autorisierten Twitter Aktualisierungen und Mitteilungen ein.

AUS: schaltet ALLE Handy-Mitteilungen aus.    

AN [Nutzername]: schaltet Mitteilungen für eine bestimmte Person auf deinem Handy ein. Beispiel: AN anna

AUS [Nutzername]: schaltet Mitteilungen für eine bestimmte Person auf deinem Handy aus. Beispiel: AUS sheeda

FOLGEN [Nutzername]: Damit kannst du einem bestimmten Nutzer folgen und SMS-Mitteilungen empfangen. Beispiel: FOLGEN sheeda oder F sheeda als Kurzform.

ENTFOLGEN [Nutzername]: Damit hörst du auf, einer bestimmten Person zu folgen.

BEENDEN stoppt Mitteilungen, löscht deine Follower-Liste und entfernt deine Telefonnummer aus Twitter.

QUIT, END, CANCEL, UNSUBSCRIBE, oder ARRET: stoppt Mitteilungen. Wenn du das Anmeldeformular im Internet ausgefüllt hast, wird beim Senden eines dieser Befehle an deine Twitter Kurzwahl lediglich deine Telefonnummer aus dem Twitter Account gelöscht, der zuletzt mit deiner Nummer verknüpft war.

Befehle für Direktnachrichten, „Gefällt mir“-Markierungen und Statistiken.

Verwende die unten stehenden Befehle, um Direktnachrichten zu senden, Tweets mit „Gefällt mir“ zu markieren und mehr.

  • @[Nutzername] + Nachricht – zeigt deinen Tweet als Antwort für eine andere Person an und bewirkt, dass dein Tweet in deren Tab „Erwähnungen“ gespeichert wird. Beispiel: @meangrape ich liebe diesen Song auch!
  • D [Nutzername] + Nachricht – sendet an diese Person eine Direktnachricht, die auf ihrem Gerät und in ihrem Web-Archiv gespeichert wird.
    • Mit M [Nutzername] + Nachricht kannst du auch eine Direktnachricht senden!
    • Beispiele: d candace kannst du mir einen Jamba-Saft mitbringen, wenn du da bist? oder m candace bringst du mir einen Jamba-Saft mit, wenn du da bist? hat die gleiche Funktion.

Hinweis: Fehlgeschlagene Direktnachrichten: Es kann sein, dass dein Mobilfunkanbieter SMS-Nachrichten mit mehr als 160 Zeichen in mehrere SMS-Nachrichten unterteilt. In diesem Fall wird die zweite Nachricht als normaler Tweet veröffentlicht, da sie nicht wie die erste Nachricht mit d+Nutzername beginnt. Achte deshalb darauf, dass deine Nachrichten weniger als 160 Zeichen lang sind.

  • RETWEETEN [Nutzername] – retweetet den letzten Tweet eines Nutzers an deine Follower. Beispiel: RETWEETEN Charles oder RT Charles
  • EINSTELLEN SPRACHE [Name der Sprache] – Damit wird die Sprache ausgewählt, in der du Mitteilungen erhalten möchtest. Beispiel: einstellen Sprache Deutsch
  • WHOIS [Nutzername] – ruft die Profilinformationen für einen öffentlichen Account auf Twitter ab. Beispiel: whois jack oder w jack als Kurzform.
  • LIKE [Nutzername] – markiert den letzten Tweet eines Nutzers mit „Gefällt mir“. (Antworte auf eine beliebige Aktualisierung mit LIKE, GEFAELLT MIR, GEFÄLLT MIR oder *, um sie mit „Gefällt mir“ zu markieren, wenn du sie in Echtzeit erhältst.) Beispiele: like crystal oder * crystal
  • STATISTIKEN [Nutzername] – Dieser Befehl gibt die Anzahl der Follower des betreffenden Nutzers, die Anzahl der Personen, denen er folgt sowie seine biografischen Informationen zurück.
  • HILFE – Die Eingabe von „Hilfe“, „Info“ oder „aide“ ruft hilfreiche Tipps auf.
  • EINSTELLEN ENTDECKEN AN – Mit diesem Befehl aktivierst du den Empfang von SMS-Mitteilungen in Form von besten Tweets, die mit deinen Interessen verknüpft sind. Beachte bitte, dass diese Funktion bei allen Nutzern, die Twitter über SMS verwenden, automatisch aktiviert ist. Hinweis: Diese Funktion ist nur an bestimmten Standorten verfügbar.
  • EINSTELLEN ENTDECKEN AUS – schaltet die Zusendung von besten Tweets an dein Gerät aus.

Hier noch ein paar Hinweise zu SMS-Befehlen

  • Die Verwendung von AN/AUS [Nutzername] von deinem Telefon aus stoppt nur Mitteilungen, die an dein Smartphone gesendet werden. Du erhältst weiterhin Aktualisierungen dieser Person über das Internet, da du ihr immer noch folgst.
    • Mit ENTFOLGEN [Nutzername] entfolgst du einem Account per SMS.
    • Mit BLOCKIEREN [Nutzername] oder BLK [Nutzername] blockierst du einen Account per SMS. 
    • Du kannst diesen Befehl mit ENTBLOCKEN [Nutzername] oder UNBLK [Nutzername] rückgängig machen.
    • Mit MELDEN [Nutzername] oder REP [Nutzername] meldest du die Nachrichten eines Accounts als Spam.
  • Mit den folgenden Befehlen werden dieselben Aktionen ausgeführt: FOLGEN = AN und VERLASSEN = AUS.
  • Folgst du einer Person zum ersten Mal von einem Smartphone aus, folgst du ihr auch im Internet.
  • Du kannst den Befehl AN/AUS [Nutzername] von deinem Smartphone aus senden, aber du kannst individuelle Mitteilungen auch über die Profilseite einer Person im Internet einstellen oder deine Folgen-Seite aufrufen und alle Einstellungen für Telefonmitteilungen dort verwalten.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.