So überträgst du ein Live-Video in Periscope

So startest du ein Live-Video

  1. Erstelle einen Periscope Account und melde dich an.
  2. Öffne eine Live-Video-Vorschau.
    • In iOS: Tippe das Symbol Live-Video in der unteren Mitte des Bildschirms an.
    • In Android: Tippe das Kamera-Symbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms an.
  3. Gib einen Titel ein, der beschreibt, was deine Zuschauer in deinem Live-Video sehen oder erleben werden.
  4. Wähle aus, mit wem du dein Live-Video teilen möchtest.
  5. Wähle die Standort-, Chat- und Teilen-Einstellungen mithilfe der Symbole über dem Button LIVE gehen aus.
  6. Nur in iOS: Tippe das Mikrofon-Symbol über dem Button LIVE gehen an, wenn du nur Audio übertragen möchtest. Du kannst diese Funktion auch während eines Live-Videos noch ein- oder ausschalten. Du kannst dann weiterhin Chat-Nachrichten und Herzen empfangen. Hinweis: Bei einer guten Internetverbindung ist die Qualität eines Live-Videos mit reiner Audio-Übertragung so hoch wie die eines Live-Videos mit Videoübertragung, und die Erstellung eines Live-Videos mit reiner Audio-Übertragung erfordert im Allgemeinen weniger Bandbreite.
  7. Tippe den Button LIVE gehen an, um das Live-Video zu starten.
  8. Wische zum Beenden des Live-Videos nach unten und tippe Live-Video stoppen an.

 

Wer kann meine Live-Videos sehen?

Standardmäßig sind Live-Videos öffentlich und jeder kann sie sehen. Wenn du ein privates Live-Video erstellst, kann es nur von Nutzern gesehen werden, die du dazu einlädst. Wenn du jemanden zu einem privaten Live-Video einladen möchtest, müsst ihr euch gegenseitig folgen oder Teil derselben Gruppe sein.

Was geschieht, wenn du ein öffentliches Live-Video startest?

  • Deine Follower erhalten eine Push-Mitteilung, dass du live sendest.
  • Alle Nutzer, die dein Live-Video einschalten, können chatten (es sei denn, du hast den Chat auf Personen beschränkt, denen du folgst) und Herzen senden.
  • Alle Nutzer, die dein Live-Video einschalten, können es auf Twitter, mit allen ihren Followern in Periscope, mit bestimmten Followern in Periscope, auf Facebook oder per Link teilen.
  • Wenn du beschließt, dein Live-Video zu twittern, kann es von allen Personen im Web bzw. in der Twitter Timeline gesehen werden. Alle Nutzer auf Twitter können den Link zu deinem Live-Video retweeten, um deinen Stream mit ihrem Publikum zu teilen.
  • Dein Live-Video kann sowohl live als auch als Aufzeichnung im globalen Feed aller Nutzer sowie im Feed deiner Follower auf dem Tab „Ansehen“ erscheinen, es sei denn, du löschst es.

Was geschieht, wenn du ein privates Live-Video startest?

  • Du kannst selbst entscheiden, wen du zu dem Live-Video einlädst. Einladen kannst du gegenseitige Follower (Nutzer, die dir folgen und denen du folgst) oder Gruppen, zu denen du gehörst.
  • Nur die gegenseitigen Follower oder Gruppenmitglieder, die du einlädst, können das Live-Video ansehen, chatten und Herzen senden.
  • Du kannst selbst festlegen, wer dein Live-Video sieht, und niemand kann es teilen.
  • Wenn du ein Live-Video privat überträgst, sind das Video und eine Übersicht über die Sendeinformationen (Titel, Zeit und Ort der Übertragung) für die gegenseitigen Follower oder Gruppenmitglieder verfügbar, die du eingeladen hast, es sei denn, du löschst diese Informationen.

Wie mache ich mein Live-Video zu einem privaten Live-Video?

Wenn du den Tab „Live-Video“ auswählst, ist dein Live-Video standardmäßig öffentlich. Um festzulegen, mit wem du das Live-Video teilst, tippe Öffentlich an.

Nach dem Antippen von Öffentlich siehst du einen Bildschirm mit den Gruppen, denen du angehörst, und der Option Gegenseitige Follower suchen. Damit du jemanden finden kannst, müsst ihr euch gegenseitig folgen. Du kannst entweder eine Gruppe oder gegenseitige Follower auswählen. Tippe danach rechts oben Fertig an.

Die Gruppe oder die gegenseitigen Follower, die du ausgewählt hast, werden oben im Bildschirm angezeigt, und dein Live-Video ist nur für die Gruppenmitglieder oder die ausgewählten Follower zu sehen. 

Wie teile ich meinen Standort?

Bevor du mit der Übertragung beginnst, hast du die Möglichkeit, deinen Standort zu teilen. Wenn du deinen Standort teilst, ist dein Live-Video auf der Karte des globalen Feeds zu sehen. Außerdem kann es von Personen gefunden werden, die nach Live-Videos an diesem Standort suchen. 

Du kannst das Teilen des Standorts über das Symbol Kompass auf dem Tab „Live-Video“ ein- oder ausschalten. 

Was bedeuten die Live-Video-Statistiken?

Als Sender siehst du während und nach einem Live-Video eine Reihe von Statistiken. Wir hoffen, dass du anhand dieser Statistiken dein Publikum im Laufe der Zeit besser kennenlernen kannst. Das bedeuten die Statistiken:

  • Live-Zuschauer: Die Gesamtzahl der Zuschauer in der iOS- und Android-App, im Web und auf Twitter, die dein Live-Video live gesehen haben.
  • Zuschauer der Aufzeichnung: Die Gesamtzahl der Zuschauer, die sich dein Live-Video als Aufzeichnung angesehen haben.
  • Sehdauer: Die Gesamtdauer, die alle Zuschauer dein Live-Video angesehen haben. Wenn sich z. B. 5 Personen dein Live-Video 5 Minuten lang angesehen haben, würde diese Zeit 25 Minuten betragen.
  • Dauer: Die Gesamtlänge deines Live-Videos.

Wie wechsle ich zwischen Kameras?

Tippe zweimal den Bildschirm an, um zwischen der hinteren und vorderen Kamera zu wechseln.

Um die Kamera zu wechseln, kannst du auch nach unten wischen und das Kamerasymbol antippen.

Was ist „Skizzieren“?

Die Skizzieren-Funktion ist ein unterhaltsames und nützliches Tool, mit dem du in Live-Videos in Echtzeit etwas auf einem iOS-Gerät zeichnen kannst. Du kannst damit z. B. etwas hervorheben, das während eines Live-Videos in deiner Umgebung vor sich geht. Führe hierzu folgende Schritte aus:

  1. Starte ein Live-Video und halte den Bildschirm einige Sekunden lang gedrückt, um das erweiterte Bedienfeld anzuzeigen. Tippe das Skizzieren-Symbol an, um mit dem Zeichnen im Video zu beginnen.
  2. Wähle eine Option aus den Standardfarboptionen (Rot, Grün und Blau), die am unteren Bildschirmrand angezeigt werden. Du kannst auch das Pipetten-Werkzeug verwenden, um eine Farbe an einer beliebigen Stelle auf deinem Bildschirm auszuwählen.
  3. Die Breite der Linien lässt sich variieren, indem du stärker oder leichter auf den Bildschirm drückst.
  4. Die Skizzen bleiben nur einige Sekunden auf dem Bildschirm, bevor sie wieder ausgeblendet werden.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.