Über die Account-Vorschläge von Twitter

Account-Vorschläge auf Twitter basieren auf vielen Faktoren, wie zum Beispiel deinen Adressbuchkontakten (falls du sie hochgeladen hast) und der Art von Accounts, denen du bisher folgst. Diese Vorschläge werden von Algorithmen generiert. Das bedeutet, dass du die Accounts eventuell nicht kennst oder nicht relevant findest.

Wie sucht Twitter Accounts für Vorschläge?

Account-Vorschläge von Twitter basieren auf Algorithmen, durch die personalisierte Vorschläge erzeugt werden. Die angezeigten Vorschläge können auf folgenden Kriterien basieren:

  • Wenn du deine Kontakte auf Twitter hochgeladen hast, schlagen wir dir die Personen vor, die bereits Accounts auf Twitter haben.
  • Wenn jemand seine Kontakte auf Twitter hochgeladen hat und deine E-Mail Adresse oder Telefonnummer in diesen Kontakten enthalten ist, schlagen wir dir möglicherweise den Account dieser Person vor.
  • Twitter kann auch Vorschläge auf der Grundlage deines Standorts machen, z. B. dem Ort oder Land, in dem du wohnst.
  • Wir können Vorschläge basierend auf deiner Aktivität auf Twitter machen, wie zum Beispiel deine Tweets, Personen, denen du folgst, sowie Accounts und Tweets, die du dir anschaust oder mit denen du anderweitig interagierst.
  • Wenn es deine Einstellungen zulassen, machen wir auch personalisierte Vorschläge anhand deiner Besuche auf Drittanbieter-Websites mit integrierten Twitter Inhalten. Hier findest du weitere Informationen.
  • Unter den Vorschlägen von Twitter können auch gesponserte Accounts sein. Weitere Informationen zu gesponserten Accounts findest du hier.
  • In den Empfehlungen, die dir per E-Mail oder über Twitter gesendet werden, sind keine Inhalte mit von dir stummgeschalteten Wörtern und Hashtags enthalten. Mehr über erweiterte Optionen zum Stummschalten erfährst du hier.

Wie steuere ich Vorschläge zu meinem Account?

Auffindbarkeit von E-Mail Adressen oder Telefonnummern für andere

Du kannst durch Anpassen deiner Datenschutzeinstellungen steuern, ob wir deinen Account einer anderen Person vorschlagen dürfen, wenn deine E-Mail Adresse oder Telefonnummer in ihrem Adressbuch enthalten ist. Weitere Informationen zum Anpassen deiner Einstellungen findest du in diesem Artikel.

Account-Vorschläge basierend auf importierten Kontakten

Wenn du deine Kontakte in Twitter hochlädst, werden dir diese Kontakte möglicherweise als Accounts, denen du folgen kannst, vorgeschlagen. Umgekehrt kann dein Account für andere als Empfehlung zum Folgen angezeigt werden. Du kannst durch Anpassen deiner Datenschutzeinstellungen steuern, ob Twitter deinen Account anderen Nutzern in deinem Adressbuch vorschlagen darf, wenn sie über die E-Mail Adresse oder Telefonnummer nach dir suchen.

Du kannst zuvor hochgeladene Kontakte auch entfernen. Wenn du Kontakte entfernst, die du zuvor hochgeladen hast, machen wir keine Vorschläge mehr, die auf diesen Kontakten basieren. Wir können aber ähnliche Vorschläge basierend auf Accounts machen, denen du bereits folgst, sowie auf weiteren Faktoren. Weitere Informationen und eine Anleitung, wie du zuvor importierte Kontakte entfernen kannst, findest du in diesem Artikel.

Twitter schlägt den Account einer verstorbenen Person vor

Bitte melde Twitter die Account-Informationen. In diesem Artikel wird erklärt, wie es geht.

 

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.