Über gefälschte Twitter E-Mails

Twitter sendet dir nur E-Mails von @twitter.com oder @e.twitter.com. Es ist aber möglich, dass du gefälschte oder verdächtige E-Mails erhältst, die so aussehen, als wären sie von Twitter gesendet worden. Diese E-Mails können schädliche Anhänge oder Links zu Spam oder Phishing-Websites enthalten. Bitte beachte, dass Twitter unter keinen Umständen E-Mails mit Anhängen verschicken oder dein Twitter Passwort per E-Mail anfordern wird.

Falls du eine gefälschte E-Mail erhältst

  • So löscht du die E-Mail aus deinem Posteingang. Lade keine Anhänge aus dieser E-Mail herunter.
  • Weitere Informationen findest du unter Tipps zur Account-Sicherheit in unserem Hilfe-Center.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Phishing?

Phishing-Betrüger senden arglistige Nachrichten an eine große Anzahl von Personen, um private Informationen wie etwa ein Passwort von diesen zu erhalten. Eine solche E-Mail oder Website kann als seriös getarnt sein.

Es kann unter Umständen schwierig sein, eine gefälschte E-Mail zu erkennen, da sie sehr überzeugend aussehen und den Eindruck vermitteln kann, dass sie von einer Twitter E-Mail Adresse gesendet wurde. Anhand des Betreffs der E-Mail kannst du mehr über die Quelle der Nachricht erfahren. Du solltest insbesondere bei neuen oder unerwarteten E-Mails vorsichtig sein. Twitter sendet keine E-Mails mit Anhängen und wird dich unter keinen Umständen per E-Mail, Direktnachricht oder über die Antwort-Funktion nach deinem Passwort fragen.

Was sollte ich tun, wenn ich das Gefühl habe, dass jemand auf meinen Twitter Benutzernamen und mein Passwort zugreifen kann?

Wenn du vermutest, dass jemand deinen Account missbraucht, finde auf unserer Hilfeseite für kompromittierte Accounts heraus, was du tun kannst.

Falls Twitter den Eindruck hat, dass dein Account gehackt wurde, können wir dein Account-Passwort zurücksetzen, um den Hacker daran zu hindern, deinen Account missbräuchlich zu verwenden. In diesem Fall werden wir dir einen sicheren Link schicken, über den du ein neues Passwort wählen kannst. Wir weisen dich nochmals darauf hin, dass dieser Link immer auf der https://twitter.com Website zu finden sein wird, und dass wir dein Passwort niemals per E-Mail, Direktnachricht oder über die Antwort-Funktion anfordern werden.

Warum erhalte ich diese gefälschten E-Mails?

Twitter sendet diese E-Mails nicht. Die Federal Trade Commission bietet eine Hilfeseite, auf der sie einige Methoden beschreibt, mit denen Spammer deine E-Mail Adresse finden: https://www.consumer.ftc.gov/.

Weitere Informationen zu den Twitter Richtlinien zu Informationserfassung sowie Veröffentlichung und Freigabe findest du in unserer Datenschutzrichtlinie unter https://twitter.com/privacy.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.