Über unsichere Links

Wenn du eine Warnung über einen unsicheren Link auf Twitter siehst, bedeutet das Folgendes: Die URL stimmt mit einer Datenbank potenziell schädlicher URLs überein, die zu Phishing-, Malware- oder Spam-Seiten oder auf Seiten leiten können, die gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter verstoßen. Diese Warnung kann angezeigt werden, wenn:

  • du einen bestimmten Link twitterst
  • du einen bestimmten Link zu deinem Profil hinzufügst
  • du einen bestimmten Link über den Link Service von Twitter besuchst: http://t.co

Was ist eine potenziell unsichere Website?

Gefährliche Sites sind beispielsweise Phishing-Sites, die versuchen, deine Anmeldedaten und dein Passwort zu stehlen, Sites, die schädliche Software auf deinen Computer laden, Spam-Sites, die die Angabe von personenbezogenen Informationen verlangen, oder Sites, die anderweitig gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter verstoßen. Es könnte auch bedeuten, dass deine Website gehackt oder kompromittiert wurde und dass Malware in deine Webseite eingebettet wurde.

Meine Website wurde als unsicher gekennzeichnet

Wenn du die Website einer URL verwaltest, die als unsicher gekennzeichnet wurde, wende dich an den Twitter Support. Wenn die URL der Webseite, die du verwaltest, blockiert ist und du absolut sicher bist, dass deine Webseite auf Twitter nicht für Malware, Phishing, Spam oder sonstige Verstöße gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter genutzt wird, wende dich an unser Supportteam, indem du hier eine Support-Anfrage einreichst. Gib im Feld „Problematischer Link” die erweiterte URL (bitte keine Kurzform) des Links ein, der Probleme bereitet.

Warum kennzeichnet Twitter URLs als unsicher?

Twitter markiert URLs bezüglich der Accountsicherheit, Nutzersicherheit und wegen Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Twitter markiert URLs, die eventuell unsicher sind. Auf diese Weise möchte Twitter die Sicherheit verbessern, Phishing und Betrug verhindern und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchsetzen. Unter bestimmten Umständen kann Twitter das Posten potenziell unsicherer URLs blockieren. Twitter arbeitet mit verschiedenen externen Partnern zusammen, um Links auszuwerten und zu überprüfen, ob sie sicher sind. Unser Artikel mit Tipps zur Sicherheit deines Accounts enthält weitere Informationen darüber, wie du deinen Account schützen kannst.

Wenn du Spam- oder Malware-Links findest

Hilf mit, Twitter Spam-frei zu machen, und melde Spam oder Links direkt vom Profil oder von den Tweets des missbräuchlich verwendeten Accounts. Weitere Informationen und Anleitungen findest du in unserem Artikel Melden von Spam auf Twitter.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.