goglobalwithtwitterbanner

Richtlinie zu gewalttätigen Organisationen

Überblick

Oktober 2020

Auf Twitter ist kein Platz für gewalttätige Organisationen, u. a. terroristische Organisationen, für gewalttätige Extremistengruppen oder für Personen, die mit ihnen sympathisieren und ihre illegalen Aktivitäten befördern. Die Gewalt, die diese Gruppen ausüben und/oder befördern, gefährdet die körperliche Sicherheit und das Wohlergehen derjenigen, auf die sie abzielt. In unsere Beurteilungen im Rahmen dieser Richtlinien fließen nationale und internationale Einstufungen als terroristische Gruppen sowie unsere eigenen Kriterien für gewalttätige Extremistengruppen und gewalttätige Organisationen ein.

Du darfst Terrorismus oder gewalttätigen Extremismus nicht androhen oder befördern. 

Gewalttätige Extremistengruppen sind Gruppen, die alle nachstehenden Kriterien erfüllen:

  • Gruppen, die sich durch ihre erklärten Ziele, Publikationen oder Aktionen als Extremistengruppe identifizieren lassen
  • Gruppen, die früher oder aktuell Gewalt als Mittel zur Verfolgung ihres Anliegens angewendet und/oder befördert haben
  • Gruppen, deren Gewaltakte und/oder deren Beförderung von Gewaltakten sich gegen Zivilisten richten

Andere gewalttätige Organisationen

Andere gewalttätige Organisationen sind solche, die alle nachstehenden Kriterien erfüllen:

  • Eine Gruppe von Personen mit einem gemeinsamen Zweck,
  • die Zivilisten systematisch mit Gewalt angegriffen haben. 

Wir untersuchen die Aktivitäten einer Gruppe sowohl auf Twitter als auch außerhalb, um festzustellen, ob sie die oben genannten Kriterien erfüllen.

Was gilt als Verstoß gegen diese Richtlinie?

Im Rahmen dieser Richtlinie darfst du dich nicht illegalen Aktivitäten einer terroristischen Organisation oder gewalttätigen Extremistengruppe anschließen oder sie befördern. Einige Beispiele für Inhalte, die gegen diese Richtlinie verstoßen:

  • Durchführung oder Förderung von Handlungen im Namen einer gewalttätigen Organisation
  • Rekrutierung für eine gewalttätige Organisation
  • Bereitstellung oder Verbreitung von Dienstleistungen (z. B. Finanzen, Medien/Propaganda) zur Förderung der erklärten Ziele einer gewalttätigen Organisation
  • Nutzung der Insignien oder Symbole gewalttätiger Organisationen, um sie zu fördern oder auf Zugehörigkeit oder Unterstützung hinzuweisen

Was ist kein Verstoß gegen diese Richtlinie?

Wir machen unter Umständen eingeschränkte Ausnahmen für Gruppen, die sich in einem Umwandlungsprozess befinden oder derzeit an der Erarbeitung einer friedlichen Lösung beteiligt sind, sowie für Gruppen, deren Mitglieder durch demokratische Wahlen in öffentliche Ämter gewählt wurden. Außerdem machen wir möglicherweise Ausnahmen bei Diskussionen zum Thema Terrorismus oder Extremismus mit eindeutig erzieherischem oder dokumentarischem Zweck. Diese Richtlinie gilt nicht für staatliche Organisationen oder Regierungsorganisationen.

Wer kann Verstöße gegen diese Richtlinie melden?

Jeder kann potenzielle Verstöße gegen diese Richtlinie melden, unabhängig davon, ob die Person einen Twitter Account hat. 

Wie kann ich Inhalte melden, die gegen diese Richtlinie verstoßen?

In der App

In der iOS-App meldest du solche Inhalte wie folgt:

  1. Wähle vom -Symbol aus Tweet melden.
  2. Wähle Er ist missbräuchlich oder verletzend aus.
  3. Wähle Droht mit Gewalt oder körperlichem Angriff.
  4. Wähle je nachdem, für wen du die Meldung einreichst, die entsprechende Option aus.
  5. Du kannst bis zu fünf Tweets für eine Überprüfung melden.
  6. Sende deine Meldung ab.

Desktop

Vom Desktop aus meldest du solche Inhalte wie folgt:

  1. Wähle vom [chevron-image]-Symbol aus Tweet melden.
  2. Wähle Er ist missbräuchlich oder verletzend aus.
  3. Wähle Droht mit Gewalt oder körperlichem Angriff.
  4. Wähle je nachdem, für wen du die Meldung einreichst, die entsprechende Option aus.
  5. Du kannst bis zu fünf Tweets für eine Überprüfung melden.
  6. Sende deine Meldung ab.

Meldeformular

Du kannst diesen Inhalt auch über unser Formular zur Meldung von missbräuchlichem Verhalten melden, indem du die Option Ausdrückliche Gewaltandrohungen in Bezug auf körperliche Sicherheit oder Wohlbefinden auswählst. 

Was geschieht bei einem Verstoß gegen diese Richtlinie?

Jeder Account, der unserer Auffassung nach gegen diese Richtlinie verstößt, wird sofort und dauerhaft gesperrt. Wenn du der Meinung bist, dass dein Account irrtümlich gesperrt wurde, kannst du Einspruch einlegen.

Zusätzliche Ressourcen

In diesen Artikeln erfährst du mehr über unsere verschiedenen Durchsetzungsmaßnahmen und über unsere Vorgehensweise bei der Entwicklung von Richtlinien und deren Durchsetzung.

Weitere Informationen zu Verstößen im Zusammenhang mit spezifischen Gewaltdrohungen oder zu Vorfällen, die den Wunsch nach schwerwiegender Körperverletzung, Tod oder Krankheit einer Einzelperson oder einer Gruppe von Personen betreffen, findest du in unserer Richtlinie zur Gewaltverherrlichung.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.