Richtlinie zur Verbreitung von gehackten Materialien

Überblick

März 2019

Wir dulden keine Versuche, Computersysteme für böswillige Zwecke zu kompromittieren oder zu infiltrieren. Deshalb gestatten wir nicht, dass unsere Dienste zur direkten Verbreitung von Inhalten eingesetzt werden, die durch Hacking gewonnen wurden und private Informationen enthalten oder die Personen körperlichen Schaden zufügen, sie in Gefahr bringen oder Geschäftsgeheimnisse enthalten können. Du darfst auch nicht damit drohen, die digitalen Informationen einer anderen Person zu hacken oder zu stehlen, oder andere dazu auffordern.

Hinweis: Die Richtlinie zu privaten Informationen enthält unsere Regeln für das Teilen von privaten Informationen ohne Zustimmung, unabhängig davon, wie jemand in den Besitz der privaten Informationen gelangt ist.

Was gilt als Verstoß gegen diese Richtlinie?

Gemäß dieser Richtlinie darfst du gehackte Materialien nicht direkt weiterverbreiten. Darunter fällt Folgendes:

  • Posten von gehackten Inhalten auf Twitter (z. B. im Text eines Tweets oder in einem Bild)
  • Posten von Links zu gehackten Inhalten, die auf anderen Websites gehostet werden

Außerdem darfst du keine Hackerangriffe androhen, u. a.:

  • Drohungen, Computersysteme einer anderen Person zu hacken oder in sie einzudringen 
  • Drohungen, gehackte Materialien zu posten
  • Versuche, andere zu einem solchen Verhalten zu verleiten (z. B. durch Aussetzung einer Prämie oder Belohnung für solche Aktionen)
  • Angebot oder Zustimmung, andere bei solchen Aktivitäten zu unterstützen

Was ist kein Verstoß gegen diese Richtlinie?

Du kannst dich über einen Hacking-Vorfall äußern, der stattgefunden hat (z. B. durch das Berichten über einen Hacking-Vorfall oder das Teilen von Presseberichten über Hacking), vorausgesetzt, es sind keine privaten Informationen, keine Informationen, die Personen dem Risiko eines körperlichen Schadens oder einer anderen Gefahr aussetzen könnten, und/oder keine Informationen in Bezug auf Geschäftsgeheimnisse enthalten.

Wer kann Verstöße gegen diese Richtlinie melden?

Die Verbreitung von Materialien aus Hacking-Aktivitäten kann von allen gemeldet werden. Dazu ist kein Twitter Account erforderlich. In einigen Fällen müssen wir möglicherweise den Eigentümer der Informationen (oder einen bevollmächtigten Vertreter, z. B. einen Rechtsanwalt) direkt befragen, bevor wir eine Durchsetzungsmaßnahme ergreifen. 

Wie kann ich Inhalte melden, die gegen diese Richtlinie verstoßen?

In der App

Aus der App meldest du solche Inhalte wie folgt:

  1. Wähle Tweet melden über das  -Symbol aus.
  2. Wähle Er ist missbräuchlich oder verletzend aus.
  3. Wähle Beinhaltet private Informationen aus.
  4. Wähle aus, welche Art von Informationen du meldest. 
  5. Wähle je nachdem, wem die gemeldeten Informationen gehören, die zutreffende Option aus.
  6. Du kannst bis zu fünf Tweets für eine Überprüfung melden.
  7. Sende deine Meldung ab.

Desktop

Vom Desktop aus meldest du solche Inhalte wie folgt:

  1. Wähle Tweet melden über das  -Symbol aus.
  2. Wähle Er ist missbräuchlich oder verletzend aus.
  3. Wähle Beinhaltet private Informationen aus.
  4. Wähle aus, welche Art von Informationen du meldest. 
  5. Wähle je nachdem, wem die gemeldeten Informationen gehören, die zutreffende Option aus.
  6. Du kannst bis zu fünf Tweets für eine Überprüfung melden.
  7. Sende deine Meldung ab.

Du kannst solche Inhalte auch über unser Meldeformular für private Informationen melden, indem du die Art der privaten Informationen auswählst, die du melden möchtest.

Was geschieht bei einem Verstoß gegen diese Richtlinie?

Die direkte Verbreitung gehackter Materialien führt in folgenden Fällen zu einer dauerhaften Sperrung:

  • Wenn du angibst, für das Hacking verantwortlich zu sein
  • Wenn wir den Hacking-Vorfall zuverlässig dem Account zuordnen können, der diesen Inhalt teilt
  • Wenn der Hauptzweck eines Accounts darin besteht, gehackte Materialien zu verbreiten
  • Wenn du wiederholt gehackte Materialien verbreitest, wiederholt mit Hacking drohst oder wiederholt andere zum Hacking anhältst

In anderen Fällen sperren wir deinen Account möglicherweise vorübergehend und verlangen, dass du bestimmte Tweets löschst, die gegen diese Richtlinie verstoßen. Wenn du der Meinung bist, dass dein Account irrtümlicherweise vorübergehend oder dauerhaft gesperrt wurde, kannst du Einspruch einlegen.

Zusätzliche Ressourcen

In diesen Artikeln erfährst du mehr über unsere verschiedenen Durchsetzungsmaßnahmen und über unsere Vorgehensweise bei der Entwicklung von Richtlinien und deren Durchsetzung.

In diesen Artikeln erfährst du mehr über private Informationen und unseren Einsatz für die Integrität von Wahlen.

Diesen Artikel als Favorit speichern oder teilen

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für das Feedback. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.

Danke für das Feedback. Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Danke für das Feedback. Deine Kommentare helfen uns, unsere Artikel zu verbessern.