So deaktivierst du deinen Account

Machst du auf Twitter mal eine Pause? Zugegeben: Manchmal tut es gut, einen Schritt zurückzutreten von all dem, was vor sich geht. Auch wenn du dich dauerhaft verabschieden möchtest, können wir dir helfen. Im Folgenden findest du eine Schrittanleitung zum Deaktivieren – oder Löschen – deines Twitter Accounts.

Hinweis: Wenn du ein Problem mit deinem Account hast (z. B. fehlende Tweetsfalsche Angaben zur Anzahl der Follower oder von „Folge ich“verdächtige Direktnachrichten oder potenzielle Account-Übergriffe), lässt sich das nicht durch Deaktivierung und anschließende Reaktivierung lösen. Lies bitte unsere Artikel zur Fehlerbehebung oder wende dich an den Twitter Support.

 

Twitter Account deaktivieren oder löschen – worin besteht der Unterschied?

Deinen Twitter Account zu deaktivieren, stellt den ersten Schritt zur endgültigen Löschung deines Accounts dar. Der Account bleibt für 30 Tage deaktiviert. Wenn du innerhalb des 30-tägigen Deaktivierungszeitraums nicht auf deinen Account zugreifst, wird dein Account gelöscht und die Verknüpfung zwischen ihm und deinem Nutzernamen aufgehoben.
 

 

Twitter Account deaktivieren

Durch die Deaktivierung wird der Vorgang zur dauerhaften Löschung deines Twitter Accounts eingeleitet. Mit diesem Schritt beginnt ein 30-tägiges Zeitfenster, in dem du es dir anderes überlegen und deinen Account reaktivieren kannst.

Wenn du deinen Twitter Account deaktivierst, sind dein Nutzername und dein öffentliches Profil auf twitter.com, in Twitter für iOS und Twitter für Android nicht mehr sichtbar. 
 

 

Twitter Account löschen

Wenn die 30-tägige Deaktivierungsfrist abgelaufen ist, wird dein Twitter Account endgültig gelöscht. Wenn du dich während dieser 30 Tage nicht bei deinem Account anmeldest, heißt das für uns, dass du deinen Twitter Account dauerhaft löschen möchtest. Nachdem dein Account gelöscht wurde, ist er in unseren Systemen nicht mehr verfügbar. Du kannst deinen ehemaligen Account nicht reaktivieren und hast auch keinen Zugriff auf alte Tweets.

Wenn dein Account nach dem 30-tägigen Deaktivierungszeitraum gelöscht wurde, steht dein Nutzername anderen Twitter Accounts zur Registrierung zur Verfügung.

 

Was du wissen musst, bevor du deinen Account deaktivierst

Ein paar Dinge solltest du beachten, wenn du dich entschieden hast, deinen Twitter Account zu deaktivieren oder zu löschen:

  • Wenn du deinen Twitter Account löschst, werden dadurch deine Informationen nicht aus Suchmaschinen wie Google oder Bing gelöscht, da Twitter keinerlei Kontrolle über diese Websites hat. Du kannst bestimmte Schritte ergreifen, indem du dich an die Suchmaschine wendest.
  • Wenn du deinen Twitter Account deaktivierst, bleiben Erwähnungen des Nutzernamens deines Accounts in den Tweets anderer Nutzer*innen erhalten. Sie führen jedoch nicht mehr zu deinem Profil, da es nicht mehr verfügbar ist. Wenn du möchtest, dass der Inhalt im Rahmen der Twitter Regeln geprüft wird, kannst du hier eine Support-Anfrage stellen.
  • Wenn du lediglich den Nutzernamen oder die E-Mail-Adresse ändern möchtest, die mit deinem Twitter Account verknüpft sind, brauchst du deinen Account nicht zu löschen. Diese Angaben kannst du in deinen Account-Informationen jederzeit ändern.
  • Wenn du dich innerhalb des 30-tägigen Deaktivierungszeitraums bei deinem Account anmeldest, wird er einfach wiederhergestellt.
  • Wenn du deine Twitter Daten herunterladen möchtest, musst du sie anfordern, bevor du deinen Account deaktivierst. Durch die Deaktivierung deines Accounts werden keine Daten von den Twitter Systemen entfernt.
  • Twitter kann einige Informationen über deinen deaktivierten Account aufbewahren, um für die Sicherheit der Plattform und der Twitter Nutzer*innen zu sorgen. Weitere Informationen findest du hier.
     

Wenn du Probleme bei der Verwaltung deines Twitter Accounts hast, sieh dir diese Tipps zu häufigen Probleme an, bevor du beschließt, deinen Twitter Account zu löschen.

 
So löschst du deinen Account
Schritt 1

Tippe das Navigationsmenü-Symbol und dann Einstellungen und Datenschutz an.

Schritt 2
Schritt 3

Lies die Informationen zur Account-Deaktivierung und tippe dann Deaktivieren an.  

Schritt 4

Gib dein Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst, und tippe dann Deaktivieren an.

Schritt 5

Bestätige, dass du fortfahren möchtest, indem du Ja, deaktivieren antippst.

Schritt 1

Im oberen Menü siehst du entweder ein Navigationsmenü-Symbol  oder dein Profilsymbol. Tippe das entsprechende Symbol und dann Einstellungen und Datenschutz an.

Schritt 2
Schritt 3

Lies die Informationen zur Account-Deaktivierung und tippe dann Deaktivieren an.  

Schritt 4

Gib dein Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst, und tippe dann Deaktivieren an.

Schritt 5

Bestätige, dass du fortfahren möchtest, indem du Ja, deaktivieren antippst.

Schritt 1

Klicke auf das Symbol Mehr  und dann im Dropdown-Menü auf Einstellungen und Datenschutz.

Schritt 2

Klicke auf dem Tab Dein Account auf Deinen Account deaktivieren.

Schritt 3

Lies die Informationen zur Account-Deaktivierung und klicke dann auf Deaktivieren.

Schritt 4

Gib dein Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst, und bestätige, dass du fortfahren möchtest, indem du auf den Button Account deaktivieren klickst.


Wenn dir Twitter doch fehlt und noch keine 30 Tage vergangen sind, melde dich einfach an und folge diesen Schritten zur Reaktivierung deines Accounts.
 

 

Abonnements und Account-Deaktivierung 

Wenn du deinen Twitter Account deaktivierst, wird ein Twitter Abonnement dadurch nicht automatisch gekündigt. Wenn du über aktive bezahlte Abonnements verfügst (z. B. Twitter Blue, Super-Follower), die du über die Twitter App gekauft hast, bleiben sie aktiv. Du kannst diese Abonnements über die Plattform verwalten, auf der sie ursprünglich gekauft wurden. Abonnements, die auf twitter.com gekauft wurden, werden automatisch gekündigt, nachdem du deinen Account deaktivierst.

So kündigst du dein Twitter Blue-Abonnement

So kündigst du dein Super-Follower-Abonnement

 

Häufig gestellte Fragen zur Deaktivierung

Werden durch die Deaktivierung von Twitter auch meine Direktnachrichten gelöscht?

Während des 30-tägigen Deaktivierungszeitraums werden deine Direktnachrichten nicht gelöscht. Wenn der Deaktivierungszeitraum beendet ist und dein Account gelöscht wird, werden auch die Direktnachrichten, die du gesendet hast, gelöscht.

Ich habe meinen Account deaktiviert, aber er wird immer reaktiviert. Woran liegt das?

Wenn du Drittanbieter-Apps den Zugriff auf deinen Account erlaubt hast, kann es sein, dass du dich indirekt von einer anderen App aus anmeldest. Da durch eine Anmeldung bei Twitter dein Account automatisch reaktiviert wird, musst du vor der Deaktivierung den Zugriff auf deinen Twitter Account für Drittanbieter-Apps widerrufen.

Wie kann ich meinen Account deaktivieren, wenn ich mein Passwort nicht habe?

Wenn du es nicht zur Hand hast oder eine Meldung erhältst, dass es falsch ist, musst du wahrscheinlich dein Passwort zurücksetzen. Lass dir eine E-Mail zum Zurücksetzen deines Passworts schicken.

Ich habe eine E-Mail zur Passwortzurücksetzung angefordert, habe aber den Zugriff auf die E-Mail-Adresse verloren, mit der ich meinen Account eingerichtet habe

Wenn du den Zugriff auf die E-Mail-Adresse, die mit deinem Twitter Account verknüpft ist, verloren hast, musst du dich an deinen E-Mail-Dienstanbieter wenden. Hier erhältst du Hilfe beim Zugriff auf deine E-Mail-Adresse. Die Deaktivierung ist eine Aktion, die vom/von der bestätigten Account-Inhaber*in selbst oder auf seinen/ihren Wunsch hin durchgeführt werden muss. Wir können den Account nur dann für dich deaktivieren, wenn du uns von der bestätigten E-Mail-Adresse kontaktierst (oder Zugriff auf die verifizierte Handynummer für den Account hast). Wenn du Zugriff auf die verifizierte Handynummer für deinen Account hast, kannst du eine Passwortzurücksetzung anfordern.

Wie deaktiviere ich meinen vorübergehend oder permanent gesperrten Account?

Wenn du deinen vorübergehend oder permanent gesperrten Account deaktivieren möchtest, stelle bitte hier eine Anfrage.Anfragen können auch an die Kontakte gerichtet werden, die im Abschnitt „Kontakt“ unserer Datenschutzrichtlinie aufgeführt sind.

Hier erhältst du Hilfe beim Entsperren deines Accounts. Hier wird näher erklärt, was du tun kannst, wenn dein Account vorübergehend oder permanent gesperrt wurde, u. a. wie du Einspruch einlegst.

Diesen Artikel teilen